Veranstaltungskalender

.April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März

Freitag, 07.05.2021 15:00 Uhr

BLB: Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe

Homepage www.dieblb.de

Stadttheater Bruchsal

Anschrift
Stadttheater Bruchsal Großes Haus
Kernstadt
Am alten Schloss 22
76646 Bruchsal
Beschreibung

Knirps ist überzeugt, dass ein Raubritter in ihm steckt. Er reißt aus und will Knappe des berüchtigten Rodrigo Raubein werden! Dieser fordert eine Mutprobe. Voller Tatendrang zieht Knirps los und will die schlagfertige Prinzessin Flip entführen. Auf sie haben es aber auch ein böser Zauberer und ein Drache abgesehen. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt.

Als Michael Ende 1995 starb, hinterließ er drei Kapitel eines neuen Kinderbuches. Wieland Freund hat daraus einen hinreißenden Märchenroman übers Lügen, Angsthaben und über die Kraft des Erzählens geschrieben. Wir bringen ihn für Groß und Klein auf die Freilichtbühne.

 

ab 6 Jahren/ab 1. Klasse

 

Michael Ende

Michael Ende (1929-1995) zählt zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern. Neben Kinder- und Jugendbüchern schrieb er auch poetische Bilderbuchtexte und Bücher für Erwachsene, Theaterstücke und Gedichte. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche deutsche und internationale Preise.

 

Wieland Freund

Der Autor und Journalist Wieland Freund wurde 1969 geboren und wuchs mit Endes Büchern auf. Zu seinen bekanntesten Kinderromanen zählen Die unwahrscheinliche Reise des Jonas Nichts, Törtel und Wecke niemals einen Schrat!. Für Krakonos wurde er mit dem Rattenfänger-Literaturpreis ausgezeichnet und für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Donnerstag, 03.06.2021 19:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor PREMIERE

Homepage www.dieblb.de

Exil Theater Bruchsal e. V.

Anschrift
Exil Theater Bruchsal e. V.
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 3929410
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Donnerstag, 03.06.2021 19:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Exil Theater Bruchsal e. V.

Anschrift
Exil Theater Bruchsal e. V.
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 3929410
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Freitag, 04.06.2021 19:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Exil Theater Bruchsal e. V.

Anschrift
Exil Theater Bruchsal e. V.
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 3929410
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Sonntag, 06.06.2021 19:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Exil Theater Bruchsal e. V.

Anschrift
Exil Theater Bruchsal e. V.
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 3929410
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Donnerstag, 10.06.2021 19:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Exil Theater Bruchsal e. V.

Anschrift
Exil Theater Bruchsal e. V.
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 3929410
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Freitag, 11.06.2021 19:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Exil Theater Bruchsal e. V.

Anschrift
Exil Theater Bruchsal e. V.
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 3929410
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Sonntag, 13.06.2021 19:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Exil Theater Bruchsal e. V.

Anschrift
Exil Theater Bruchsal e. V.
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 3929410
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Donnerstag, 17.06.2021 19:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Exil Theater Bruchsal e. V.

Anschrift
Exil Theater Bruchsal e. V.
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 3929410
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Freitag, 18.06.2021 19:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Exil Theater Bruchsal e. V.

Anschrift
Exil Theater Bruchsal e. V.
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 3929410
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Sonntag, 20.06.2021 19:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Exil Theater Bruchsal e. V.

Anschrift
Exil Theater Bruchsal e. V.
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 3929410
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Donnerstag, 24.06.2021 19:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Exil Theater Bruchsal e. V.

Anschrift
Exil Theater Bruchsal e. V.
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 3929410
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Freitag, 25.06.2021 19:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Exil Theater Bruchsal e. V.

Anschrift
Exil Theater Bruchsal e. V.
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 3929410
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Samstag, 26.06.2021 15:00 Uhr

Jugendtheater "Das doppelte Lottchen"

Vereinsgelände Theater und Kulturverein (TKV) Bundschuh e. V. Untergrombach

Anschrift
Vereinsgelände Theater und Kulturverein (TKV) Bundschuh e. V. Untergrombach
Untergrombach
Wittumstrasse 24
76646 Bruchsal
Beschreibung

In einem Ferienheim stehen sich plötzlich zwei kleine Mädchen gegenüber, die sich gleichen wie ein Ei dem anderen. Luise Palfy aus Wien hat lange Locken und Lotte Körner aus München geflochtene Zöpfe, das ist aber wirklich der einzige Unterschied. Luise und Lotte beschließen dem Geheimnis ihrer Ähnlichkeit auf den Grund zu gehen: So fährt Luise nach den Ferien als Lotte nach München und Lotte als Luise nach Wien.

Samstag, 26.06.2021 19:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Exil Theater Bruchsal e. V.

Anschrift
Exil Theater Bruchsal e. V.
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 3929410
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Sonntag, 27.06.2021 15:00 Uhr

Jugendtheater "Das doppelte Lottchen"

Vereinsgelände Theater und Kulturverein (TKV) Bundschuh e. V. Untergrombach

Anschrift
Vereinsgelände Theater und Kulturverein (TKV) Bundschuh e. V. Untergrombach
Untergrombach
Wittumstrasse 24
76646 Bruchsal
Beschreibung

In einem Ferienheim stehen sich plötzlich zwei kleine Mädchen gegenüber, die sich gleichen wie ein Ei dem anderen. Luise Palfy aus Wien hat lange Locken und Lotte Körner aus München geflochtene Zöpfe, das ist aber wirklich der einzige Unterschied. Luise und Lotte beschließen dem Geheimnis ihrer Ähnlichkeit auf den Grund zu gehen: So fährt Luise nach den Ferien als Lotte nach München und Lotte als Luise nach Wien.

Sonntag, 27.06.2021

Fahrt zu den Volksschauspielen nach Ötigheim

Beschreibung

Busfahrt mit Theaterbesuch bei den Volksschauspielen Ötigheim. Auf Deutschlands größter Freilichtbühne wird "Wilhelm Tell" gespielt. Abfahrt in Heidelsheim. Anmeldung erforderlich bei Albrecht Schmollinger, Tel. 07251/5420

Donnerstag, 01.07.2021 19:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Exil Theater Bruchsal e. V.

Anschrift
Exil Theater Bruchsal e. V.
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 3929410
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Freitag, 02.07.2021 18:00 Uhr

Jugendtheater "Das doppelte Lottchen"

Vereinsgelände Theater und Kulturverein (TKV) Bundschuh e. V. Untergrombach

Anschrift
Vereinsgelände Theater und Kulturverein (TKV) Bundschuh e. V. Untergrombach
Untergrombach
Wittumstrasse 24
76646 Bruchsal
Beschreibung

In einem Ferienheim stehen sich plötzlich zwei kleine Mädchen gegenüber, die sich gleichen wie ein Ei dem anderen. Luise Palfy aus Wien hat lange Locken und Lotte Körner aus München geflochtene Zöpfe, das ist aber wirklich der einzige Unterschied. Luise und Lotte beschließen dem Geheimnis ihrer Ähnlichkeit auf den Grund zu gehen: So fährt Luise nach den Ferien als Lotte nach München und Lotte als Luise nach Wien.

Freitag, 02.07.2021 19:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Exil Theater Bruchsal e. V.

Anschrift
Exil Theater Bruchsal e. V.
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 3929410
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.