Veranstaltungskalender

Freitag, 12.10.2018 19:00 - 21:00 Uhr

Mundartquartett

Homepage www.bruchsal.de

Stadtbibliothek Bruchsal

Anschrift
Stadtbibliothek Bruchsal
Kernstadt
Am alten Schloss 4
76646 Bruchsal
Telefon 07251/7931
Fax 07251/79480
Beschreibung

Mundartquartett

Einen Abend mit gleich vier Mundartkünstlern veranstalten VHS und Stadtbibliothek Bruchsal am Freitag, den 12. Oktober innerhalb der 5. Bruchsaler Lesezeit. Zu Gast sind die Brigitte Köck als Lokalmatadorin sowie gleich drei „Thomasse“ bei diesem Mundartquartett: Thomas Heitlinger, Thomas Liebscher und Thomas Hans Meyer.  Weil man beim Stichwort „Quartett“ durchaus auch an Musik denken darf, ist für gitarrenbegleitete Mundarttöne gesorgt: Thomas Hans Meyer ist ein unterhaltsamer Liedermacher aus Ettlingen. Für freche knackige Text ist seit Jahrzehnten Thomas Heitlinger bekannt. Nicht zufällig trägt eines seiner Bücher den Titel „Gnitz“. Heitlinger stammt aus dem Kraichgau bei Eppingen,  bringt aber schon lange seine Erfahrungen aus Stadt und Land rund um Karlsruhe in seine Gedichte und kurzen Geschichten ein. Themenvielfalt zeichnet ihn aus. Die Bruchsalerin Brigitte Köck ist mit Erzählungen in Mundart bekannt geworden, die auch preisgekrönt wurden beim Wettbewerb „De Gnitze Griffel“. Sie zeigt, dass Schreiben im Dialekt auch mit hintergründigen oder ernsten Themen auf Resonanz stoßen kann. Thomas Liebscher ist seit nun 25 Jahren in der Mundartszene der Region präsent. Mit Gedichten und Betrachtungen schlägt er aus dem Dialekt Funken. Wortspiele und der ungewöhnliche Blick auf Alltägliches mit viel Lokalkolorit sind seine Spezialität. Liebscher, der auch Mundartbetrachtungen unter dem Titel „Badisch von owwe un unne“  in den BNN verfasst, wird durch den Abend mit „Biggi und den drei Thomassen“ führen. Der Eintritt beträgt 7 Euro.  

Veranstaltung suchen