Veranstaltungskalender

Samstag, 17.03.2018 - Sonntag, 02.09.2018 Dienstag bis Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr

PHOTO. KUNST. RAUM. HAMBURG: VIER ELEMENTE. ARCHÄOLOGIE DER ZUKUNFT

Schloss Bruchsal

Anschrift
Schloss Bruchsal
Kernstadt
Schlossraum 6
76646 Bruchsal
Beschreibung

Die gebürtige Kraichgauerin Carmen Oberst lebt seit 1980 als freiberufliche Photobildnerin, Autorin und Kuratorin in Hamburg. 1996 hat sie den PHOTO.KUNST.RAUM. ins Leben gerufen. Dieser ist ein über die Grenzen hinaus bekanntes Zentrum für künstlerische Photographie und bildende Kunst. Carmen Oberst macht die Welt zu einer Bühne, in der sie als Akteurin, meistens mit vorgefundenen Begebenheiten und gern mit zufällig anwesenden Personen, eine phantastische Inszenierung aus der Werkgruppe „Imaginationsstäbe - unterwegs“ mit fotografischen Mitteln entstehen lässt. In den 1980er Jahren hat sie auf Basis der analogen Schwarz-Weiß-Fotografie, mit fotoalchimistischen Experimenten eine eigene Bildsprache entwickelt, deren Ansinnen darin liegt, der schnelllebig und von Bildern überflutenden Zeit einen kostbaren, einzigartigen Aspekt abzuringen, indem sie ausgerechnet aus dem Vervielfältigungsmedium Fotografie überraschende Einzelstücke und Unikate entstehen lässt. Carmen Oberst hat in der Vergangenheit bereits zweimal im Schloss Bruchsal in Zusammenarbeit mit Schlösser und Gärten mit Ausstellungen gastiert. Die Ausstellung des agilen Künstlerbundes PHOTO.KUNST.RAUM.HAMBURG steht 2018 unter dem Thema „Vier Elemente“ und ist als Dialog mit den dortigen historischen Sammlungen und als ein Gesamtkunstwerk zu verstehen. Jeder der 20 teilnehmenden Künstler nimmt bei dieser Intervention, Vergangenheit und Gegenwart neu zu denken, eine andere Position ein. Das Bruchsaler Schloss dient als Kulisse und die Sammlungen der drei Institutionen STAATLICHE SCHLÖSSER UND GÄRTEN BADEN-WÜRTTEMBERG, DEUTSCHES MUSIKAUTOMATEN-MUSEUM und STÄDTISCHES MUSEUM BRUCHSAL bieten Anlass, im Spannungsfeld von Barock zu Gegenwart zeitgenössische Sichtweisen zu eröffnen.   Veranstaltungen Eine Führung durch die Ausstellung mit Carmen Oberst finden am Internationalen Museumstag (Sonntag, 13. Mai 2018) um 15.00 Uhr statt Ebenfalls am Internationalen Museumstag findet von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr eine 3D Scan - Performance von Ivonne Leuchs (Live-Vorführung des 3D-Scans sowie Demonstration der "Digitalen Bildhauerei") statt. Die Finissage mit einer Führung von Carmen Oberst ist am 2. September um 15.00 Uhr  

Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag 10.00 – 17.00 UHR Montag nur an Feiertagen  
Preis Erwachsene 8,00 € Ermäßigte 4,00 € Familien 20,00 € Gruppen p.P. 7,20 € inkl. Eintritt in das Schlossmuseum, dem Deutschen Musikautomaten-Museum und dem Städtischen Museum Bruchsal
Der Eintritt zur Sonderausstellung ist nach Erwerb einer Kombikarte kostenlos.  

Informationen und Kontakt Carmen Oberst Telefon: +49 (0)175.206 71 47 carmenoberst@gmx.de;
Schloss Bruchsal Schlossraum 4, 76646 Bruchsal, Telefon +49(0)7251.74 26 61, Telefax +49(0)7251.74 26 61, info@schloss-bruchsal.de, www.schloss-bruchsal.de

Mittwoch, 02.05.2018 - Mittwoch, 24.10.2018 17:30 Uhr

Fachklassen Malerei

Kunsthof der MuKs Bruchsal

Anschrift
Kunsthof der MuKs Bruchsal
Kernstadt
Moltkestraße 17a
76646 Bruchsal
Beschreibung

Fachklassen Malerei an der MuKs

Das Schlendern durch Galerien und Museen inspiriert oft zum selbst ausprobieren oder nachmachen. Mit der Unterstützung von den Künstlern Roland Spieth und Tomislav Hrkac kann jede Idee umgesetzt werden. Jeden Mittwoch und Freitag beschäftigen sie sich mit Jugendlichen ab 15 Jahren und Erwachsenen intensiv mit dem Medium „Zeichnen“ und „Malerei“ und verraten die Tricks und Kniffe.

Das Angebot eignet sich sehr gut für Neu- oder Wiedereinsteiger, als praktische Ergänzung zum Kunstunterricht an der Schule, als Hobby oder für eine Weiterentwicklung im künstlerischen Beruf. Die MuKs Bruchsal stellt in ihrem Atelier eine breit gefächerte Auswahl von Materialien und Werkzeugen zur Verfügung.  

Der Kurs bei Roland Spieth findet immer freitags von 17.30 bis 19.30 Uhr bis zum 5. Oktober (außer in den Ferien, nicht am 11. Mai) statt.

Tomislav Hrkac unterrichtet bis zum 24. Oktober (außer in den Ferien, nicht am 3. Oktober) immer mittwochs von 18.00 bis 20.00 Uhr.

Ein Einstieg in die Kurse ist jederzeit möglich!  

Beide Angebote finden im Malersaal des Kunsthofs der Muks, Moltkestr. 17a in Bruchsal statt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter 07251/30 00 70.

ausstellungsbegleitender Flyer

Dienstag, 08.05.2018 - Sonntag, 29.07.2018 10:00 - 17:00 Uhr

Angerichtet & aufgebrezelt – für Sie ein optisches Menü

Schloss Bruchsal

Anschrift
Schloss Bruchsal
Kernstadt
Schlossraum 6
76646 Bruchsal
Beschreibung

Angerichtet & aufgebrezelt – für Sie ein optisches Menü
Ausstellung vom 8.Mai bis 29. Juli 2018    

Erleben Sie vom 8.Mai bis zum 29.Juli 2018 im Schönbornsaal des Bruchsaler Schlosses einen Genuss der besonderen Art! Die Kunsthandwerkerin Monika Schneider lädt zum Betrachten unterschiedlich gestalteter und verführerisch in Szene gesetzter Speisetafeln ein. Gezeigt werden Leckereien und Getränke in Originalgeschirr und -gläsern sowie bekannte und beliebte Süßigkeiten, Kuchen und Gebäck. Zusätzlich wird das Auge durch eine Vielfalt an feinen Pralinen und liebevoll verzierten Minitörtchen verwöhnt. Das Besondere der Präsentation liegt im verwendeten Material, denn bis auf den zu den Strickpralinen passenden, handmodellierten Schmuck, sind alle Genüsse ausschließlich aus Wolle und ebenfalls handgearbeitet.
Ein über Facebook beworbener Fotowettbewerb bietet die Möglichkeit, interessante Preise zu gewinnen. Teilnehmen können alle Bildeinsendungen, die entweder im eigens dafür dekorierten „Caféhaus“ oder im „Saal-Restaurant“ aufgenommen wurden. Dazu können sich die Besucher den genadelten Werken wie z.B. Eis, Kaffee und Kuchen oder gar einem Mehrgänge-Menü aus Wolle fototechnisch unmittelbar nähern und ihrer Fantasie freien Lauf lassen.  
Am Tag der Schokolade, am Samstag den 7.Juli, wird die Ausstellung durch eine Aktion der Kunsthandwerkerin versüßt. Monika Schneider bietet jeweils um 14.30 Uhr und 16.00 Uhr die gestrickte und gehäkelte Version einer sogenannten „Schoko-Praline“ zum Mitmachen inkl. Print-Anleitung und Material an. Für die Teilnahme an diesem Workshop ist eine vorherige Anmeldung bis spätestens Freitag, den 29.Juni 2018 an der Schlosskasse Bruchsal (Telefon: 07251/74-2661 oder per E-Mail: info@schloss-bruchsal.de) erforderlich. Die Kosten liegen bei 15,00 Euro pro Person inkl. Tageskarte für das Schloss Bruchsal (Kombikarte). Die Mindesteilnehmerzahl je Workshop liegt bei 10 Personen.

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr
Montag nur an Feiertagen  

Eintritt (Tageskarte)
Erwachsene 8,00 €
Ermäßigte 4,00 €
Familien 20,00 €
Gruppen p.P. 7,20 €
inkl. Eintritt in das Schlossmuseum, dem Deutschen Musikautomaten-Museum und dem Städtischen Museum Bruchsal
Der Eintritt zur Sonderausstellung ist nach Erwerb einer Kombikarte kostenlos.  

Informationen und Kontakt
Schloss Bruchsal
Schlossraum 4
76646 Bruchsal
Telefon +49(0)7251.74 26 61
Telefax +49(0)7251.74 26 61
info@schloss-bruchsal.de
http://www.schloss-bruchsal.de  

Dienstag, 05.06.2018 - Dienstag, 24.07.2018 19:00 - 20:30 Uhr

Computerkurs für Junggebliebene - Grundkurs

Kunsthof der MuKs Bruchsal

Anschrift
Kunsthof der MuKs Bruchsal
Kernstadt
Moltkestraße 17a
76646 Bruchsal
Beschreibung

Computerkurs für JunggebliebeneGrundkurs  

Wer sich schon einmal mit den Fragen: Wie finde ich was im Internet? Welche Kniffe und Tricks gibt es in Word und Excel? Bilder bearbeiten, wie geht das? Ich habe ein Problem mit dem Computer, was kann ich tun? Wie erstelle ich eine einfache Präsentation? Wie mache ich eine Einladung zu meinem nächsten Geburtstag? beschäftigt hat, findet die Antworten im Computergrundkurs für Junggebliebene.  

Gemeinsam mit dem MuKs-Dozenten Andreas Schnepf werden Übungen mit Excel, Word und PowerPoint gemacht, sowie Bilder mit Gimp bearbeitet. Erwachsene ab 30 Jahren treffen sich vom 5. Juni bis zum 24. Juli immer dienstags von 19.00 bis 20.30 Uhr, zum Grundlagenkurs. Treffpunkt ist die Medienwerkstatt, Kunsthof der MuKs, Moltkestr. 17a, in Bruchsal. Schwerpunkte können je nach Bedarf kursintern abgesprochen werden.

Die Kosten betragen 2 x 39,-.  

Weitere Informationen und Anmeldung unter 07251 – 30 00 70.

Mittwoch, 27.06.2018 - Donnerstag, 06.09.2018

Bruchsal, so habe ich es noch nicht gesehen

Beschreibung

Die Ausstellung von Michael Weih aus Büchenau in der Stadtbibliothek Bruchsal zeigt ein Stück Heimat, so wie sie nicht allen bekannt sein dürfte.

Die Herausforderung bestand für ihn darin „in oft Gesehenem, langem Bekannten und Vertrauten andere, inspirierende Blickwinkel, Perspektiven und Eindrücke zu finden." Oft zeigen sich neue Sichtweisen auch mit Unterstützung technischer Hilfsmittel. Ausgestellt werden Bilder, fotografiert im HDRI Verfahren, der Infratechnik oder bearbeitet zur Fotografik. Künstlerische Fotografie, die unter anderen versucht das klassische Feld der Fotografie zu verlassen. Ästhetische Fotografie, die unsere gewohnte Sichtweise hinterfragt.

Michael Weih schulte sein Talent durch Treffen im Fotoclub Untergrombach und dem Abendstudium an der Europäischen Fotoakademie in Rastatt 2013. In dieser Zeit begann auch seine fotografische Begleitung Büchenauer Ortsvereine für die Dokumentation von Sportereignissen, Festen, Konzerten und von privaten festlichen Anlässen. In seinen aktuellen, persönlichen Projekten beschäftigt er sich mit der Fotografie von Farbkompositionen, das Verfließen von Farbe und der Fotografie - eine Bearbeitung, die die Fotografien in die Nähe der Aquarellmalerei rücken lassen. Die Ausstellung in der Stadtbibliothek kann vom 27. Juni bis 6. September 2018 in den Öffnungszeiten besucht werden:

Dienstag, Donnerstag, Freitag  13.00 – 18.00 Uhr, Mittwoch und Samstag   9.30 – 13.00 Uhr

 

Samstag, 21.07.2018 - Montag, 23.07.2018

Obergrombacher Burgfest

Obergrombach

Beschreibung

Im Städt´l, dem alten historischen Stadtkern Obergrombachs, sind die Höfe und Scheunen wieder einmal prächtig herausgeputzt und schaffen den einzigartigen Charme und die gemütliche Atmosphäre, die das Burgfest so bekannt gemacht haben. Die örtlichen Vereine kredenzen ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken. Im Begleitprogramm erwartet die Besucher u. a. Burgführungen des Heimatvereins und im Schlosspark ein mittelalterliches Ritter-, Landsknecht- und Bauernlager.

Samstag, 21.07.2018 - Montag, 23.07.2018

Sommerfest der Chorgemeinschaft Lyra - Ausweichtermin

Belvedere Bruchsal

Anschrift
Belvedere Bruchsal
Kernstadt
Adolf-Bieringer-Straße 18
76646 Bruchsal
Beschreibung

Drei Tage lang lädt die Chorgemeinschaft Lyra zu ihrem traditionellen Sommerfest unter den schattigen Kastanien am Belvedere ein. Samstag ab 17 Uhr, Sonntag und Montag jeweils ab 11 Uhr. Das kulinarische Angebot mit Mittagessen am Sonntag und Montag, Kaffee und selbstgebackenem Kuchen sowie Eisspezialitäten lässt keine Wünsche offen. Für musikalische Unterhaltung wird auch gesorgt.

Montag, 23.07.2018 18:00-20:00 Uhr

Stammtisch für Menschen mit und ohne Behinderung

Beschreibung

Der Stammtisch Begleitetes Wohnen der Reha-Südwest lädt Menschen mit und ohne Behinderung dazu ein, sich in gemütlicher Atmosphäre kennenzulernen. Wer Interesse an einem Austausch über alternative Wohnformen hat, trifft hier Gleichgesinnte. Der Stammtisch findet einmal im Monat im Café Pavillon am Schönbornplatz 1 statt. Um Anmeldung wird gebeten bei Ulrike Nuß, 0721 93382940, oder per E-Mail an ulrike.nuss@reha-suedwest.de

Dienstag, 24.07.2018

Abschlussfeier 4.Klasse Grundschule Büchenau

Veranstaltungshalle Büchenau

Anschrift
Veranstaltungshalle Büchenau
Büchenau
Au in den Buchen 128
76646 Bruchsal
Beschreibung

Die Schüler der 4. Klasse der Grundschule Büchenau werden verabschiedet.

Ab sofort ist das CAP-Mobil immer mittwochs in Buechenau.
Ab sofort ist das CAP-Mobil immer mittwochs in Buechenau.

Mittwoch, 25.07.2018 14:40-15:10 Uhr

Das CAP-Mobil in Büchenau

Homepage www.cap-markt.de

Parkplatz der Volksbank in Büchenau

Anschrift
Parkplatz der Volksbank in Büchenau
Büchenau
Gustav-Laforsch-Straße 38
76646 Bruchsal
Beschreibung

Das CAP-Mobil, ein Supermarkt auf Rädern, der von der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V. initiiert wurde, tourt nun bereits seit 8 Jahren an sechs Tagen die Woche durch 16 Gemeinden des nördlichen Landkreises und erfährt regen Zuspruch in der Bevölkerung. Nun kommt es auch nach Büchenau - immer mittwochs, 14:40-15:10 Uhr, auf den Parkplatz bei der Volksbank. Auf Initiative von Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick und der Kommunalen Wirtschaftsförderung leistet das CAP-Mobil einen wichtigen Beitrag für die Grundversorgung in Büchenau.

Das CAP-Mobil verfügt über ein reichhaltiges Sortiment mit über 800 Artikeln und bietet einen freundlichen Service zu fairen Preisen. So müssen die Kunden keinen Aufpreis zahlen, d.h. sie bezahlen den Ladenpreis, haben aber den Vorteil von kurzen Wegen - die Fahrt mit dem PKW zum nächsten Supermarkt entfällt. Das CAP-Mobil ist ideal für alle, die über wenig Zeit verfügen, schnell etwas Einkaufen wollen oder nicht mehr so mobil sind. Das CAP-Mobil ist kein Tafelladen und man braucht keinen Ausweis, um dort einkaufen zu können. Das Angebot steht für alle Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.

Das CAP-Mobil ist ein Projekt bei dem Menschen mit und ohne Handicap erfolgreich zusammen arbeiten. Die Existenz des Vorzeigeprojekts hängt von seinem wirtschaftlichen Erfolg ab. Da die Lebenshilfe  Bruchsal-Bretten e.V. nicht auf finanzielle Hilfe von außen angewiesen sein möchte, appelliert sie an die Bürgerinnen und Bürger, dieses soziale Projekt zu unterstützen und bedankt sich für die Treue und das Interesse ihrer Kunden.

Mittwoch, 25.07.2018 18. oder 25.07.2018

Offener Probeabschluss

Michaelsberg Untergrombach

Anschrift
Michaelsberg Untergrombach
Untergrombach
76646 Bruchsal
Tuermer und Tuermerin

Freitag, 27.07.2018 18:00 Uhr

Öffentliche Führung: Turmführung im Heidelsheimer Katzenturm - Familienführung

Treffpunkt: Brunnen am Marktplatz Heidelsheim

Anschrift
Treffpunkt: Brunnen am Marktplatz Heidelsheim
Heidelsheim
Marktplatz
76646 Bruchsal
Beschreibung

Der Türmer Peter Schwedes und die Türmerin Petra Heermann lassen die Geschichte des Katzenturms im Wandel der Zeit für Sie aufleben. Neben einem allgemeinen Überblick über die Stadtgeschichte sowie über das Leben der „Heydolfesheimer“ im Mittelalter, erläutern sie Ihnen die Aufgaben der städtisch vereidigten Turmwächter. Abschließend genießen Sie den herrlichen Blick aus dem 25 Meter hohen Turmzimmer über die einstige Reichsstadt.


Dauer: ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt: Brunnen am Marktplatz Heidelsheim
Teilnahmegebühr: 4,00 € pro Person
Anmeldung nicht erforderlich.

Freitag, 27.07.2018 19:00 Uhr

Max Giesinger - & special guest Tom Gregory

Schlossgarten Bruchsal

Anschrift
Schlossgarten Bruchsal
Kernstadt
Schloßraum 4
76646 Bruchsal
Beschreibung

Max Giesinger gehört zu den Musikern, die sich nicht glatt bügeln lassen, die erst mit ihren Ecken und Kanten funktionieren, die erst dann richtig aufblühen, wenn sie improvisieren können. Live besitzt er eine fesselnde Präsenz und sorgt mit seinen eingängigen Melodien und Texten, mit denen sich jeder identifizieren kann, für einzigartige Konzerte.

Schon mit 13 Jahren begann Max Giesinger mit seiner ersten Band, den Deadly Punks, Musik zu machen. Es begann eine musikalische Reise, die kein Ende erkennen lässt. Soloprojekte, Straßenmusik in Australien und Neuseeland und 2011 das Erfolgsformat „The Voice“ folgten. Ein Produzent der Show hatte ihn angesprochen. Mit Unterstützung seines Coaches Xavier Naidoo schaffte er den Sprung bis ins Finale. Zwar stand am Ende der Show nur Platz vier, abseits des TV-Formats startete Giesingers Karriere aber richtig durch. Schon sein erster Hit „Dach der Welt“ schaffte es auf Platz 14 der deutschen Charts.
Und wer dachte, dass 2016 bereits den Höhepunkt in Max Giesingers Karriere markiert hätte, hatte ja keine Ahnung. Wenn das Jahr 2017 zu Ende geht, können Max Giesinger und seine Band nicht nur auf weit über 150 gespielte Konzerte und Festivalauftritte zurückblicken, sondern sich neben besagter Goldauszeichnung für „Der Junge, der rennt“ auch einen LEA für die Clubtournee des Jahres ins Regal stellen.
Aus der deutschen Radiolandschaft ist Max Giesinger dank seiner Singles „80 Millionen“, „Wenn sie tanzt“ und „Roulette“ sprichwörtlich nicht mehr weg zu denken, aber auch in Sachen TV Präsenz ging in diesem Jahr kaum mehr für einen deutschen Künstler: Neben der VOX Ausstrahlung seines Auftritts beim Echo hat Max im ARD-Morgenmagazin die Nation geweckt, war musikalischer Gast bei der Goldenen Kamera, hat den Henssler gegrillt, hat auf KIKA für leuchtende Kinderaugen gesorgt und sogar in bester Johnny Cash-Manier einen Auftritt im Knast gespielt, der bereits zweimal ausgestrahlt wurde.

Bei aller Freude über die Aufmerksamkeit und die Auszeichnungen, die Max Giesinger zur Zeit zuteil wird, bleibt der Hauptantrieb für ihn auf der Bühne zu stehen, seine Songs zu spielen und die unmittelbare Nähe zu seinen Fans zu spüren.

Deutsch-Französischer Chor München
Deutsch-Französischer Chor München

Freitag, 27.07.2018 19:30 Uhr

Sommerkonzert Sinfonieorchester 1837 Bruchsal

Kath. Kirche St. Paul Bruchsal

Anschrift
Kath. Kirche St. Paul Bruchsal
Kernstadt
Parkplatz, neben Hagelkreuz 18
76646 Bruchsal
Beschreibung

Das Sinfonieorchester 1837 Bruchsal lädt zum Sommerkonzert - dieses Jahr mit besonderen Gästen an besonderem Ort. Der Deutsch-Französische Chor München wird 50 Jahre nach seiner Gründung bei uns zu Gast sein und uns ein besonderes Programm mit großen und berührenden chorsinfonischen Werken ermöglichen:

Georges Bizet - Te Deum für Sopran, Tenor, Chor und Orchester
Gabriel Fauré - Cantique de Jean Racine für Chor und Orchester
Francis Poulenc - Gloria für Sopran, Tenor, Chor und Orchester
Claude Débussy – Petite Suite für Orchester

Dirigent: Stephan Aufenanger

Solisten sind die Sopranistin Ulrike Maria Maier - freischaffende, in Berlin lebende Künstlerin - und der Tenor Matthias Wohlbrecht vom Badischen Staatstheater Karlsruhe.

Wegen der Vielzahl der Beteiligten und um nicht dem Wetterrisiko ausgesetzt zu sein, findet das Konzert in der Bruchsaler Kirche St. Paul statt. Die sonst übliche Sommernachtsatmosphäre der 'Serenade am Belvedere' gibt es nächstes Jahr wieder.

Samstag, 28.07.2018 14:00 Uhr

Gemeinsame Ausfahrten mit dem Mountainbike der Mountainbikefreunde Heidelsheim e. V.

Treffpunkt: Kübelmarkt Bruchsal

Anschrift
Treffpunkt: Kübelmarkt Bruchsal
Kernstadt
Kübelmarkt
76646 Bruchsal
Beschreibung

Die MTB-Freunde Heidelsheim sind ein Zusammenschluss begeisterter junger und jung gebliebener Geländeradsportler, bei denen der reizeitcharakter klar im Vordergrund steht. Interessierte sind herzlich willkommen! Die Ausfahrten in Bezug auf Länge und Anspruch richten sich nach Gruppengröße und allgemeinem Leistungsstand. Voraussetzungen zur Teilnahme sind: ein geländetaugliches Rad, durchschnittliche sportliche Konstitution und das Tragen eines Helms. Dauer ca. 2 - 3 Stunden, Teilnahme ist kostenfrei

Samstag, 28.07.2018 19:00 Uhr

Amy Macdonald - Open Air 2018

Schlossgarten Bruchsal

Anschrift
Schlossgarten Bruchsal
Kernstadt
Schloßraum 4
76646 Bruchsal
Beschreibung

Jedem schießt beim Namen Amy Macdonald sofort ihr großer Adoleszenzsong „This Is The Life“ in den Kopf, und auf der Stelle ist er wieder da, dieser wunderbare Ohrwurm, mit dem es sich herrlich leichtfüßig durch den Tag tänzeln lässt. Seit Macdonald mit diesem Hit und der gleichnamigen Platte im Jahr 2007 ins Rampenlicht trat, ist sie ein Star. Ein überaus erfolgreicher noch dazu: Jedes ihrer Alben wurde mehrfach mit Platin ausgezeichnet, insgesamt hängen um die 30 solcher Auszeichnungen an ihrer Wand und etliche goldene Schallplatten noch dazu. Das beweist wohl hinreichend die Qualitäten der Schottin: Ihre folkigen und locker-leichten Melodien zu eingängigen Lyrics, die nie den Bezug zur alltäglichen Realität verlieren, hat sie zu einem ihrer Geheimrezepte gemacht.

Samstag, 28.07.2018 20:00 Uhr

Phil - 20th anniversary

Flugplatz Bruchsal

Anschrift
Flugplatz Bruchsal
Kernstadt
Otto-Lilienthal-Weg 1
76646 Bruchsal
Beschreibung

Die Band "Phil" bietet den originalen Sound von Phil Collins und Genesis.

 

Samstag, 28. Juli 2018, 20.00 Uhr Flugplatz Bruchsal- Open-Air

 

Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen von Reservix und CTS

Tel. Kartenservice: 0721/3848772  Internet: www.foerderkreis-kultur.de

 

„Phil“ wieder bei Flugplatz-Open-Air 

Neuauflage der Konzertreihe am 28. Juli in Bruchsal zum 20. Bandjubiläum

 

Bruchsal (pr). Die Flugplatz-Open-Air-Konzerte von „Phil“ in Bruchsal sind legendär und haben den Erfolg der Band weit über die Region hinaus begründet: Von 2001 bis 2010 zogen die jährlichen Events auf dem Segelflugplatz in der Nähe der Autobahn jeweils mehrere Tausend Besucher an. Nach achtjähriger Pause ist die renommierte Phil Collins und Genesis Tributeband anlässlich ihres 20. Bandjubiläums am Samstag, 28. Juli 2018, auf dem Gelände des Luftsportvereins (LSV) Bruchsal zurück.

 

Unter dem Motto „In the AirPORT Tonight – 20th Anniversary“ lädt die elfköpfige Band um den Sänger Jürgen „Phil“ Mayer dort zu einer großen multimedialen Show ein. Im Gepäck hat „Phil“, die als eine der besten Collins-Tributebands in Europa gilt, nicht nur eine Auswahl der besten Songs des britischen Superstars und seiner früheren Band „Genesis“. Wie bei den früheren Flugplatz-Open-Airs sorgen auch eine professionelle Ton- und Lichttechnik mit Videoeinspielungen sowie musikalische Gäste für höchsten, zweieinhalbstündigen Konzertgenuss.

 

Einlass für das vom „Förderkreis Kultur Karlsruhe“ veranstaltete Konzert ist ab 19 Uhr. „Phil“ spielt ab 21.30 Uhr. Der LSV übernimmt die Bewirtung. Karten sind ab sofort erhältlich über den telefonischen Kartenservice: 0721/3848772, über alle Vorverkaufsstellen von CTS und  Reservix,  Internet: www.foerderkreis-kultur.de  sowie über die bekannten regionalen Vorverkaufsstellen.

 

 

Weitere Informationen im Internet über http://foerderkreis-kultur.de und www.phil-online.de

Veranstaltung suchen