Regionale Ausbildungsbörse Bruchsal 2020 ist abgesagt –stattdessen kommen Azubi-Speed-Datings ab Ende Mai

Die Regionale Ausbildungsbörse Bruchsal findet dieses Jahr aufgrund der Ausbreitung des Corona Virus nicht statt. Die diesjährige Ausgabe der größten Ausbildungsmesse im nördlichen Landkreis Karlsruhe war für den 25.04.2020 im Bruchsaler Bürgerzentrum geplant. Die beiden Veranstalter, die Regionale Wirtschaftsförderung Bruchsal GmbH (WFG) und die Bruchsaler Tourismus, Marketing und Veranstaltungs GmbH (BTMV), haben die Entwicklung der letzten Wochen beobachtet und diese Entscheidung nun einvernehmlich getroffen.

Die Regionale Ausbildungsbörse Bruchsal war 2020, wie schon in den Vorjahren, mit mehr als 70 Ausstellern erneut ausgebucht. Sie stellt eine wichtige Drehscheibe zwischen Firmen, die Lehrstellen zu besetzen haben, und Schülerinnen und Schüler, die ihren Berufseinstieg planen.

Die ausstellenden Firmen haben keine finanziellen Nachteile durch die Absage. WFG und BTMV sichern zu, dass offene Rechnungen nicht mehr beglichen werden müssen und bereits überwiesene Beträge zurückerstattet werden.

Als Ersatz plant die WFG nun drei so genannte Azubi-Speed-Datings. Sie sollen zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden:

am 20.05.2020 in Bruchsal, 16-18:00 Uhr,
am 30.06.2020 in Graben-Neudorf, 16-18:00 Uhr, und
am 06.07.2020 in Kraichtal, 16-18:00 Uhr.

Diese Azubi-Speed-Datings bringen ebenfalls Firmen und Jugendliche zusammen, sind aber auf weniger Teilnehmer ausgelegt. Es handelt sich um reine Tischmessen, die unkompliziert und kompakt, mit wenig Aufwand an Marketing und Personal seitens der Aussteller verbunden sind.

Ihr Ansprechpartner
Regionale Wirtschaftsförderung Bruchsal GmbH
Werner-von-Siemens-Straße 2-6, Gebäude 5137c,
76646 Bruchsal
Stefan Huber, Geschäftsführer
Tel. 07251 93256-10
E-Mail: stefan.huber@wfg-bruchsal.de
www.wfg-bruchsal.de

Bürgerempfang der Stadt Bruchsal
SWR3 Elch Party
Baden-Württemberg-Tag 2015