Unterwegs mit Markgräfin Amalie

Eine Erlebnistour auf den Spuren der "Schwiegermutter Europas"

Für alle, die auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Stadtführung für Familie, Verein oder andere Gelegenheiten sind, haben wir etwas ganz Besonderes -  eine Führung mit Markgräfin Amalie, der Schwiegermutter Europas. Nach der Säkularisation richtete sich die Markgräfin Amalie von 1806 bis 1832 in Bruchsal einen ihrer Witwensitze ein. Im Schlosshof erzählt sie über ihr Leben in der Residenz. Sie zeigt Ihnen die heutige Hofkirche, ehemals Simultankirche, den Amalienbrunnen, den Stadtgarten und das ehemalige Wasserschloss, heheutiges Schönborngymnasium. Während der Führung erfahren Sie darüber hinaus, was es mit ihrem "unfreiwilligen Mitbewohner" im Schloss, Wilderich Graf von Walderdorff, dem letzten Speyerer Fürstbischof, auf sich hat und warum Amalie "Schwiegermutter Europas" genannt wird. Die Führung kann individuell über die Touristinformation reserviert werden. Weitere Informationen und Buchung bei der Touristinformation, Am Alten Schloss 22, Tel. 07251 50594-61, e-mail: touristinformation@btmv.de.

Foto: Martin Heintzen

Messeauftritt Offerta
Messeauftritt Momentour Pforzheim