Öffentliche Führung am 10. Oktober 2018 um 11:00 Uhr

Bruchsal bequem und barrierefrei erleben

Viele Touristen und Gäste haben sie bereits kennengelernt: die Rosa vom Heidelsheimer Katzenturm. Bis 1936 hatte sie mit Mann und Kind dort gelebt. Ohne Wasser, ohne Strom. Marliese Schwedes ist es, die seit Jahren in die Rolle der Rosa schlüpft, um die Besucher auf eine spannende Reise in die Vergangenheit der ehemaligen freien Reichsstadt Heydolfesheim mitzunehmen. Auf dem Rundgang durch die romantischen Gässchen erzählt sie Lustiges und Nachdenkliches von Ministern, Musikern, Rabbinern und Bankiers und wie die Heidelsheimer dereinst mit Beharrlichkeit und List ihre Frondienste abwenden konnten.
 
Dank bequemer, barrierefreier Wege und moderater Anstiege können auch Menschen, die auf einen Rollator oder Rollstuhl angewiesen sind, die spannenden Geschichten und Annekdoten über Bruchsal und Heidelsheim jetzt in vollen Zügen genießen.
Die seniorengerechte Führung mit Marliese Schwedes findet am Mittwoch, 10. Oktober, um 11 Uhr statt. Selbstverständlich sind auch „Nicht-Senioren“ willkommen. Treffpunkt ist der Brunnen am Marktplatz in Heidelsheim. Die Teilnahmegebühr beträgt vier Euro pro Person. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
Weitere seniorengerechte Führungen:
Termine für 2019 können Sie ab Ende Oktober in der Touristinformation Bruchsal erfragen.
 
Weitere Informationen: Touristinformation Bruchsal, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal, Telefon 07251 50594-61, E-Mail: touristinformation@btmv.de

Foto: Angela Geiger

(Erstellt am 08. Oktober 2018)
Messeauftritt Offerta
Messeauftritt Momentour Pforzheim