"Der Kraichgau - eine kleine Geschichte"

Thomas Adam präsentiert die Geschichte der Landschaft in seinem Buch und auf einer Leserreise

„Der Kraichgau beginnt immer erst hinter dem übernächsten Nachbarort“
Auf Lesereise ist Thomas Adam derzeit mit der dritten Auflage seiner erfolgreichen „kleinen Geschichte“ des Kraichgaus. Noch bis Frühjahr 2019 hält der Autor, im Hauptberuf Leiter des Städtischen Museums und der Kulturabteilung in Bruchsal, insgesamt Dutzende von Vorträgen über eine Region, deren besonderes Merkmal es offenbar ist, sich allenthalben gegen klare geografische Grenzziehungen zu sperren.
Wer vom Kraichgau spricht, der hat zwar meist eine klare landschaftliche Vorstellung im Kopf: Bilder vom Land der tausend Hügel, der badischen Toskana, von Klein-Italien. Auf die Frage aber, wo denn der Kraichgau anfängt und wo er aufhört, scheint es (fast) so viele Meinungen wie Köpfe zu geben.
Zwischen Söllingen und Mauer, zwischen Wiesloch und Güglingen spricht Adam, die im vergangenen Herbst erschienene Neuauflage seines Kraichgau-Buches im Handgepäck, bei Heimatvereinen, in Museen und Bildungseinrichtungen. Eine Tour, die an die Jahre zwischen 2010 und 2012 anknüpft, als er die ersten beiden Auflagen in fast hundert Vorträgen vorgestellt hat. Immer greift er dabei Lokalkolorit auf, beschäftigt sich vorab mit der Ortsgeschichte, baut historische Bilder und Informationen aus den jeweiligen Gemeinden in seine Betrachtungen ein. Ob in Kürnbach die politische Zersplitterung in einen badischen und einen hessischen Anteil bis 1904, ob in Zaisenhausen die turbulente Geschichte des Schwefelbades oder in Gemmingen die Geschichte vom angeblichen „Hexen-“ oder „Hungerturm“ als Teil des dortigen Renaissanceschlosses – solche ortsbezogenen Elemente, das weiß Adam, stoßen bei Besuchern immer auf besonderes Interesse.
Umso mehr, als der Kraichgau im kommenden Jahr den 1250. Jahrestag seiner urkundlichen Ersterwähnung anno 769 feiern kann – spätestens zu diesem Anlass, hofft Adam, werde einmal mehr das Große und Ganze des Kraichgaus als eine historisch außerordentlich bedeutende Kulturlandschaft in den Blick rücken.

Information zu Buch und Lesereise:
Thomas Adam: Der Kraichgau. Eine kleine Geschichte, Lauinger Verlag, Karlsruhe (284 Seiten, rund 80 Abbildungen) ist in der Touristinformation für Euro 19,90 erhältlich.

Nähere Informationen zu den weiteren Vorträgen und Lesungen sind erhältlich beim Autor, E-Mail thomas.adam@onlinehome.de

Messeauftritt Offerta
Messeauftritt Momentour Pforzheim