Veranstaltungskalender

Samstag, 13.03.2021 - Sonntag, 11.07.2021

Ausbildung zum/zur Jugendleiter*in 2021

Homepage www.kjr-ka.de

Haus der Begegnung Bruchsal

Anschrift
Haus der Begegnung Bruchsal
Kernstadt
Tunnelstraße 27
76646 Bruchsal
Beschreibung

Die Ausbildung zum/zur Jugendleiter*in vermittelt umfangreiche pädagogische, jugendpflegerische, jugendpolitische und organisatorische Kenntnisse und Handlungsfähigkeiten. Diese unterstützen einerseits die ehrenamtliche Tätigkeit in der Jugendarbeit ganz konkret. Andererseits erweitern sie den persönlichen Horizont und den eigenen Erfahrungsschatz. Nebenbei treffen sich nette Leute aus unterschiedlichen Verbänden aus dem ganzen Landkreis und haben viel Spaß miteinander! Die einzelnen Ausbildungsbausteine setzen sich zusammen aus vier Samstagen (4x6h), vier Abenden (je 3h) sowie einem Wochenende (Fr-So) für das Freizeitenthema.

Dabei geht es um folgende Themen: Organisation und Leitung von Freizeiten Spiele mit Gruppen Kooperative Spiele und Aktionen Gruppen leiten Kinder stärken Aufsichtspflicht und Jugendschutz Zuschüsse für Freizeiten Jugendpolitik im Jugendverband Chancen und Risiken des Internets

Alle Veranstaltungen können auch unabhängig von der Ausbildung besucht werden.

Teilnahme-Voraussetzung: Mindestalter: 14 Jahre

Die Ausbildung muss durch die Teilnahme an einer 1-tägigen Erste-Hilfe-Grundausbildung ergänzt werden. Nach erfolgreicher Ableistung der Ausbildung kann die bundeseinheitliche Jugendleiter*innencard (Juleica) beantragt werden. Sie stärkt ehrenamtlich tätige Jugendleiter*innen in ihrer Stellung und gibt ihnen für ihre vielfältigen Aufgaben eine amtliche Legitimation.

Freitag, 25.06.2021 15:00 - 17:30 Uhr

Kleine Wanderung "Schöne Kraichgauausblicke" (NEU)

Bahnhof Bruchsal

Anschrift
Bahnhof Bruchsal
Kernstadt
Bahnhofplatz 12
76646 Bruchsal
Telefon 0621 8301055
Kurzbeschreibung

Treffpunkt: Bruchsal Bahnhof

Start: 15:00 Uhr 

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Strecke: ca. 10,5 km 

Teilnahmegebühr: 10,00 €

Hinweis: Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Freitag, 25.06.2021 18:30 Uhr - 22:30 Uhr

Sonnwendfeier

Vereinsanlage des Kleintierzuchtvereins C88 Obergrombach

Anschrift
Vereinsanlage des Kleintierzuchtvereins C88 Obergrombach
Obergrombach
Im Hesselbuckel
76646 Bruchsal
Beschreibung

Sonnwendfeier mit Johannisfeuer

Freitag, 25.06.2021 20:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Freilichtbühne am Exil Theater

Anschrift
Freilichtbühne am Exil Theater
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 12
76646 Bruchsal
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Brüder Barrique, Foto Klumpp

Samstag, 26.06.2021 14:00 - 17:00 Uhr

Kellerführung mit Weinverkostung im Weingut Klumpp (NEU)

Weingut Klumpp

Anschrift
Weingut Klumpp
Kernstadt
Heidelberger Straße 100
76646 Bruchsal
Kurzbeschreibung

Treffpunkt: Weingut Klumpp

Start: 14:00 Uhr

Dauer: ca. 3 Stunden

Teilnahmegebühr: 30,00 € p. P.

Samstag, 26.06.2021 14:00-15:30 Uhr

Auf dem Heimweg mit Gefängniswärter August - Ein Spaziergang aus vergangenen Zeiten (NEU)

Eingang JVA (Schönbornstraße)

Kurzbeschreibung

Tauchen Sie ein in das Jahr 1860. Der Gefängniswärter Theobald nimmt Sie mit auf seinen Heimweg von seinem Arbeitsplatz im „Männerzuchthaus“ zu seinem Haus am Kübelmarkt. Auf dem Weg erzählt er allerlei Anekdoten und Geschichten aus seinem Alltag und schildert wie sein Leben zwischen Gefängniswärter und Familienvater zu dieser Zeit aussieht.

Treffpunkt: Eingang JVA (Schönbornstraße)

Start: 14:00 Uhr

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Teilnahmegebühr: 6,00 € p. P.

Samstag, 26.06.2021 15:00 Uhr

Jugendtheater "Das doppelte Lottchen"

Vereinsgelände Theater und Kulturverein (TKV) Bundschuh e. V. Untergrombach

Anschrift
Vereinsgelände Theater und Kulturverein (TKV) Bundschuh e. V. Untergrombach
Untergrombach
Wittumstrasse 24
76646 Bruchsal
Beschreibung

In einem Ferienheim stehen sich plötzlich zwei kleine Mädchen gegenüber, die sich gleichen wie ein Ei dem anderen. Luise Palfy aus Wien hat lange Locken und Lotte Körner aus München geflochtene Zöpfe, das ist aber wirklich der einzige Unterschied. Luise und Lotte beschließen dem Geheimnis ihrer Ähnlichkeit auf den Grund zu gehen: So fährt Luise nach den Ferien als Lotte nach München und Lotte als Luise nach Wien.

Samstag, 26.06.2021 20:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Freilichtbühne am Exil Theater

Anschrift
Freilichtbühne am Exil Theater
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 12
76646 Bruchsal
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Sonntag, 27.06.2021 14:00 Uhr-19:00 Uhr

Heimwerker Treff

Waldgelände des Wald- und Naturkindergarten Bruchsal e. V.

Anschrift
Waldgelände des Wald- und Naturkindergarten Bruchsal e. V.
Karlsruher Straße 215
76646 Bruchsal
Beschreibung

Wir treffen uns, um gemeinsam an Holzbau Projekten zu arbeiten. Geplant ist der Bau einer Sitzbank mit Kreissäge, Hammer, Nägel und Akkuschrauber. Ähnliche Arbeiten wurden schon auf verschiedenen Heimwerker Webseiten vorgestellt und waren sehr erfolgreich. Werkzeuge müssen nicht mitgebracht werden. Anmeldungen für Interessierte bitte über Simon-storz@gmx.de

Sonntag, 27.06.2021 15:00 Uhr

Jugendtheater "Das doppelte Lottchen"

Vereinsgelände Theater und Kulturverein (TKV) Bundschuh e. V. Untergrombach

Anschrift
Vereinsgelände Theater und Kulturverein (TKV) Bundschuh e. V. Untergrombach
Untergrombach
Wittumstrasse 24
76646 Bruchsal
Beschreibung

In einem Ferienheim stehen sich plötzlich zwei kleine Mädchen gegenüber, die sich gleichen wie ein Ei dem anderen. Luise Palfy aus Wien hat lange Locken und Lotte Körner aus München geflochtene Zöpfe, das ist aber wirklich der einzige Unterschied. Luise und Lotte beschließen dem Geheimnis ihrer Ähnlichkeit auf den Grund zu gehen: So fährt Luise nach den Ferien als Lotte nach München und Lotte als Luise nach Wien.

Sonntag, 27.06.2021

Fahrt zu den Volksschauspielen nach Ötigheim

Beschreibung

Busfahrt mit Theaterbesuch bei den Volksschauspielen Ötigheim. Auf Deutschlands größter Freilichtbühne wird "Wilhelm Tell" gespielt. Abfahrt in Heidelsheim. Anmeldung erforderlich bei Albrecht Schmollinger, Tel. 07251/5420

Mittwoch, 30.06.2021 18:30-20:30 Uhr

Seelische Gesundheit – Kinder und Jugendliche in der Pandemie

Online

Beschreibung

Als Unterstützung für Menschen, die ehren- wie hauptamtlich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, hat der KJR online Themen aufgegriffen, die in der aktuellen Situation von Bedeutung sind.

Die dritte Veranstaltung findet am Mittwoch, den 30.6.2021 von 18.30 – ca. 20.30 Uhr mit der Fortbildung „Seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in der Pandemie“ statt.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Herausgeber:                       

Kreisjugendring e. V. Landkreis Karlsruhe * Tunnelstr. 27, 76646 Bruchsal  

Ansprechpartnerin:            

Claudia Kühn-Fluhrer ( (07 2 51) 30 20 427,  Fax (07 2 51) 30 20 426, Email: ckf@kjr-ka.de  

Zum Inhalt: In den Schlagzeilen dieser Tage kann man die Diskussion über die Auswirkungen der Pandemie und des Lockdowns für Kinder und Jugendliche verfolgen. Sind Kinder und Jugendliche vergessen worden? Werden die Folgen der Pandemie und die Maßnahmen der Pandemiebekämpfung eine ganze Generation nachhaltig beeinträchtigen oder können Kinder und Jugendliche sich auch schnell wieder von den Einschränkungen und Belastungen erholen?

Das Seminar gibt dazu Einblicke in aktuelle Erkenntnisse und richtet den Blick auf Unterstützungsmöglichkeiten: Was kommt auf uns als Jugendleiter*innen  zu, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten? Wie können wir belastete Kinder und Jugendliche stärken? Im Austausch mit den Teilnehmenden wollen wir auf der einen Seite für das Erleben und die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen sensibilisieren und uns Fragen nach Haltung und Handlungsspielräumen als ehrenamtliche Gruppenleiter*innen nähern.

Anmeldeschluss ist Montag, der 28. Juni beim Kreisjugendring, Claudia Kühn-Fluhrer, Tel. 07251 / 30 20 425, Email ckf@kjr-ka.de.

Donnerstag, 01.07.2021 18:00-21:00 Uhr

Jugendpolitik im Jugendverband

Homepage www.kjr-ka.de

Haus der Begegnung Bruchsal

Anschrift
Haus der Begegnung Bruchsal
Kernstadt
Tunnelstraße 27
76646 Bruchsal
Beschreibung

Chancen und Perspektiven beteiligender Jugendverbandsarbeit Referentin: Claudia Kühn-Fluhrer Bildungsreferentin, Systemischer Coach Jugendarbeit mit ihren unterschiedlichen Berei­chen ist ein wichtiger Bestandteil der sozialen Infrastruktur einer Gemeinde. Die vielfältigen, lebensweltorientierten Angebote der offenen, verbandlichen und kommunalen Jugendarbeit richten sich an den unterschiedlichen Bedürf­nissen von Mädchen und Jungen aus. Jugendarbeit trägt dazu bei, positive Lebensbe­dingungen für junge Menschen zu schaffen und ermöglicht ihnen, sich zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu entwickeln. Jugendarbeit braucht Mitarbei­ter*innen, die sich ehren- und hauptamtlich engagieren. Sie braucht parteiliche (junge) Erwachsene, die als Sprachrohr die Interessen junger Menschen gegenüber der (Kommunal-) Politik vertreten. Ziel dieser Fortbildung ist, jugendpolitische Strukturen und deren Möglichkeiten und Aktionsfelder kennen zu lernen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung bis spätestens Mo 28.6. über www.kjr-ka.de.

Bergfried, Foto: Martin Heintzen

Donnerstag, 01.07.2021 18:00-19:30 Uhr

Führung "Bruchsal klassisch"

Bruchsal

Anschrift
Bruchsal
Kernstadt
76646 Bruchsal
Kurzbeschreibung

Begeben Sie sich auf einen Rundgang zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und den schönsten Winkeln von Bruchsal: Vom traumhaften Areal des Barockschlosses zum fürstbischöflichen Jagdschlösschen "Belvedere" im Stadtgarten. Bei der kleinen Kapelle "Heiliges Grab" begegnen sich Barock, Historismus und Judendstil und an der ehemaligen Kaserne aus dem 18. Jahundert, treffen Sie auf einen Zeitzeugen des berühmten Barockbaumeisters Balthasar Neumann. Zum Abschluss erklimmen Sie den Bergfried, das älteste noch erhaltene Bauwerk der Stadt aus dem Jahre 1358.

Treffpunkt: Haupteingang Barockschloss

Start am 22.06.21 / 01.07.21 / 13.08.21 um 18:00 Uhr

Start am 28.05.21 / 03.06.21 / 06.06.21 / 24.07.21 / 01.08.21 um 15:00 Uhr

Start am 17.10.21 um 11:00 Uhr

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Teilnahmegebühr: 6,00 € p. P.

Anmeldung erforderlich und kann bis einen Tag vor der Führung direkt bei der Touristinformation Bruchsal, unter 07251 50594-61 oder unter touristinformation@btmv.de erfolgen.

Donnerstag, 01.07.2021 - Freitag, 02.07.2021 |||||||||||||||| 20:00 Uhr

ABGESAGT: Modenschau, Balthasar-Neumann-Schule Bruchsal

Bürgerzentrum - Rechbergsaal

Anschrift
Bürgerzentrum - Rechbergsaal
Kernstadt
Am alten Schloss 22
76646 Bruchsal

Donnerstag, 01.07.2021 20:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Freilichtbühne am Exil Theater

Anschrift
Freilichtbühne am Exil Theater
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 12
76646 Bruchsal
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.

Freitag, 02.07.2021 17:00 - 18:30 Uhr

Kinderführung: Rosa vom Katzenturm - mit Rosa zurück in die Vergangenheit

Treffpunkt: Brunnen am Marktplatz Heidelsheim

Anschrift
Treffpunkt: Brunnen am Marktplatz Heidelsheim
Heidelsheim
Marktplatz
76646 Bruchsal
Kurzbeschreibung

Was hat Heidelsheim mit Heidelberg oder Bad Wimpfen gemeinsam? Das können Sie bei einer spannenden Reise in die Vergangenheit in Heidelsheim erfahren. Interessantes, Lustiges und Nachdenkliches erzählt Ihnen Marliese Schwedes, die in die Rolle der Rosa schlüpft. Rosa lebte mit Mann und Tochter bis 1936 im Katzenturm ohne Wasser und Strom. Was sie und ihre Vorfahren alles erlebt haben, erzählt sie bei einem Stadtrundgang durch die romantischen Gässchen. Von Ministern, Musikern, Rabbinern und Bankiers, und wie die Heidelsheimer mit Beharrlichkeit und List die Frohndienste abgewendet haben. Lassen sie sich verzaubern vom Charme einer kleinen Reichsstadt.

Treffpunkt: Brunnen am Marktplatz Heidelsheim

Start: 02.07.21 um 17:00 Uhr

Start: 11.08.21 um 11:00 Uhr

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Teilnahmegebühr: 5,00 € p. P.

Hinweis: Kinder nur in Begleitung eines Erwachsenen

Freitag, 02.07.2021 18:00 Uhr

Jugendtheater "Das doppelte Lottchen"

Vereinsgelände Theater und Kulturverein (TKV) Bundschuh e. V. Untergrombach

Anschrift
Vereinsgelände Theater und Kulturverein (TKV) Bundschuh e. V. Untergrombach
Untergrombach
Wittumstrasse 24
76646 Bruchsal
Beschreibung

In einem Ferienheim stehen sich plötzlich zwei kleine Mädchen gegenüber, die sich gleichen wie ein Ei dem anderen. Luise Palfy aus Wien hat lange Locken und Lotte Körner aus München geflochtene Zöpfe, das ist aber wirklich der einzige Unterschied. Luise und Lotte beschließen dem Geheimnis ihrer Ähnlichkeit auf den Grund zu gehen: So fährt Luise nach den Ferien als Lotte nach München und Lotte als Luise nach Wien.

Freitag, 02.07.2021 20:30 Uhr

BLB: Die listigen Weiber von Windsor

Homepage www.dieblb.de

Freilichtbühne am Exil Theater

Anschrift
Freilichtbühne am Exil Theater
Kernstadt
Am Alten Güterbahnhof 12
76646 Bruchsal
Beschreibung

Sir John Falstaff, ein in die Jahre gekommener, verarmter Adliger, hält sich immer noch für einen unwiderstehlichen Frauenhelden. Damit überschätzt er sich maßlos, will daraus aber Kapital schlagen. In Windsor, wo er mit seinem Titel noch Eindruck schindet, wirbt er gleich um zwei Frauen, um Margret Page und Alice Ford, die beide mit wohlhabenden Männern verheiratet sind. Falstaff will sich mit ihnen zum Rendezvous treffen und schreibt ihnen leidenschaftliche Briefe, der Einfachheit halber mit gleichem Text. Pech für ihn, dass die Frauen gute Freundinnen sind und sie den Schwindel schnell durchschauen. Die umworbenen Gattinnen machen sich einen Spaß daraus, Falstaff gleich drei Mal in die Falle zu locken und ihn schließlich öffentlich bloßzustellen. Nebenbei verpassen sie dem eifersüchtigen Frank Ford einen Denkzettel.Wir zeigen Shakespeares Komödie als sommerliches Theatervergnügen unter freiem Himmel mit fünf Schauspielern, die in zahlreiche Rollen schlüpfen und dabei auch flugs Röcke gegen Hosen tauschen und umgekehrt.   William Shakespeare Trotz intensiver Forschung weiß man nur wenig über das Leben von Shakespeare. Bis heute ranken sich abenteuerliche Theorien um den Dramatiker, Lyriker und Schauspieler, der vermutlich am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft wurde und dort am 23. April 1616 starb. Unbestritten ist jedoch, dass er bis heute zu den faszinierendsten und bedeutendsten Dichtern des Abendlandes zählt.